Kandidatin für den Wahlbereich 4

Lea Broedermann, 23 Jahre

Spitzenkandidatin im Wahlbereich 4 (Fallersleben, Sülfeld, Westhagen) 

Beruf: Ingenieurin

Engagement: IG Metall, DIE LINKE., Linksjugend [´solid], VVN-BdA, Gewerkschaftschor Gegenwind, Kleingartenverein Westersieck

Dafür kandidiere ich: Stadtrat & Ortsrat Fallersleben/Sülfeld

Darum kandidiere ich:

Meine Schwerpunktthemen für eine Ratsarbeit in Wolfsburg liegen in der Sicherung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen durch die Begleitung einer sozialverträglichen Transformation der niedergelassenen Automobilindustrie. Ein Ausbau der wissenschaftlichen Infrastruktur kann hier wichtige und zukunftsweisende Impulse bieten. Dieser bevorstehende Wandel wird auch die städtische Kulturszene verändern. Durch ein vielfältiges kulturelles Angebot würde Wolfsburg das Image der reinen Industriestadt ablegen und sich zu einer lebendigen Stadt für Jung und Alt entwickeln. Hierfür müssen wir unseren Fokus auch auf die Aufenthaltsqualität in unserer Stadt legen. Betonwüsten sind kein Lebensraum und es ist nicht akzeptabel, wenn grüne Lungen – wie die Kleingärten – Wolfsburgs Statussymbolen aus Glas und Beton weichen sollen.

Im Ortsrat Fallersleben/Sülfeld möchte ich mich unter anderem dafür einsetzen, dass der Radverkehr seine zentrale Rolle im Straßenbild einnehmen kann, sodass die Sicherheit gewährleistet ist. Aus Ideen und Konzepten müssen Taten werden.

Zurück