15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 http://dielinke-wolfsburg.de 300 true

Zum Wahlausgang: Wir sind wieder so stark wie 2006.

Wir danken allen unseren Wählerinnen und Wählern, die dazu beigetragen haben, dass DIE LINKE in Wolfsburg gestärkt aus der Kommunalwahl hervor geht.

DIE LINKE in Wolfsburg ist wieder exakt so stark wie 2006. Damals wie Heute konnte DIE LINKE 4485 Stimmen auf sich vereinen. 2016 konnten wir im Vergleich zur letzten Kommunalwahl 2380 Stimmen hinzu gewinnen. Das reichte 2006 für 3,5 Prozent der abgegebenen Stimmen und 2016 für 3,0 Prozent. Das zweite Ratsmandat haben wir  knapp verfehlt, konnten jedoch 3 Ortsratsmandate holen. Mit mehr Kandidatinnen und Kandiaten wären vermutlich noch weitere Ortsräte hinzu gekommen.

Antonia Briel wird uns zukünftig im Rat der Stadt Wolfsburg vertreten. Neue Mitglieder in den Ortsräten sind: Christoph Mai (Detmerode), Sandra Hinz (Mitte-West) und Bastian Zimmermann (Stadtmitte).

Hier eine Übersicht der besten Ergebnisse bei den Stadtratswahlen:

  • Schillerteich: 8,2 % (Wahlbereich 2)
  • Stadtmitte: 7,9 % (Wahlbereich 2)
  • Westhagen: 6,9 % (Wahlbereich 4)
  • Hohenstein: 6,9 % (Wahlbereich 3)
  • Köhlerberg: 5,7 % (Wahlbereich 2)
  • Rabenberg: 5,6 % (Wahlbereich 3)
  • Laagberg: 5,0 % (Wahlbereich 3)
  • Wohltberg: 4,6 % (Wahlbereich 3)
  • Rothenfelde: 4,4 % (Wahlbereich 2)

Ergebnisse der gewählten Ortsräte

  • Detmerode: 4,8 % (426 Stimmen): Christoph Mai
  • Mitte-West: 6,9 % (1299 Stimmen): Sandra Hinz
  • Stadtmitte: 7,0 % (977 Stimmen): Bastian Zimmermann

Spitzenkandidat/inn/en nach Wahlbereichen

  • Wahlbereich 1: Sandra Hinz
  • Wahlbereich 2: Bastian Zimmermann
  • Wahlbereich 3: Antonia Briel
  • Wahlbereich 4: Jürgen Lerchner
  • Wahlbereich 5: Charlotte Materna
VORHERIGER BEITRAG
Antonia Briel zieht für DIE LINKE in den Rat der Stadt Wolfsburg ein.
NÄCHSTER BEITRAG
Fraktion „Linke und Piraten“ ist gegründet.