15 49.0138 8.38624 1 0 4000 1 http://dielinke-wolfsburg.de 300 true

Ärger um Gelbe Säcke

WAZ-ONLINE.DE, 21.09.2011

Sülfeld. Schon wieder Ärger um den gelben Sack. Am Dienstag wurde in Sülfeld eine komplette Tour nicht abgeholt. Entsorger MdL entschuldigte sich mit dem Ausfall eines Fahrzeugs und versprach umgehende Nachbesserung – viele Bürger waren trotzdem sauer.

So wie Angelika Stalhut, die sich sogar mehrfach telefonisch bei MdL in Wanzleben beschwerte. „Selbst wenn die Tour nachgeholt wird – viele Bürger haben ihre gelben Säcke inzwischen wieder ins Haus geholt.“ Auch bei der Wolfsburger Abfallwirtschaft lief das Telefon heiß, obwohl die WAS seit geraumer Zeit nicht mehr zuständig ist.

Mit dem zuständigen Entsorger MdL gab‘s schon häufig Ärger – mal wurden die Säcke in der ganzen Stadt tagelang nicht abgeholt, dann fehlten leere gelbe Säcke. Betriebsleiter Uwe Nastke entschuldigte die jüngste Panne mit dem Ausfall eines Fahrzeugs am Dienstag und versicherte der WAZ gestern Nachmittag: „Mittlerweile ist ganz Sülfeld abgefahren.“ Eine Nachfrage der WAZ vor Ort ergab: Stimmt nicht, die Säcke lagen immer noch da.

Probleme mit privaten Entsorgern – für Pia Zimmermann (Linke) ein Grund, den Wolfsburger Rat an ein Versprechen zu erinnern. Vergangenes Jahr habe der Rat eine Resolution gegen die vom Gesetzgeber geplante weitere Privatisierung im Abfallrecht verabschiedet. Zimmermann: „Dazu müssen auch die anderen Parteien jetzt stehen. Private picken sich sonst nur die Rosinen raus, die Kommunen bleiben auf dem teuren Rest sitzen.“

VORHERIGER BEITRAG
Konzert gegen Rechts am Nordkopf
NÄCHSTER BEITRAG
Linke provoziert mit Kosovo-Aufnahmen