Zur Meinungsfreiheit gehört auch Widerspruch. Wir widersprechen dem Rassismus der AfD.

Statement von Ilario Ricci (Kreisvorsitzender) und Bastian Zimmermann (Vorsitzender der Ratsfraktion):

Wir müssen mit Sorge beobachten, dass mit der AfD eine Partei im Bundestag sitzt, die sich so häufig rassistisch äussert, dass Rassismus zur Normalität wird.

Wir widersprechen diesem Rassismus. Es ist nicht normal, dass Menschen gegen Menschen hetzen. Nennt uns ruhig Sozialromantiker, doch wir bleiben dabei, dass alle Menschen die gleichen Chancen verdient haben und nicht nach ihrer Herkunft beurteilt werden sollten.

Daher demonstrieren wir am 30.11. zusammen mit tausenden gegen den Rassismus der AfD, die den Faschisten Björn Höcke in ihren Reihen duldet.

X