Wir waren dabei: Talk des Stadtjugendring zur Europawahl 2019.

Wir wollen junge Menschen zur Teilnahme an der EU-Wahl motivieren! Für uns war es daher selbstverständlich an der Diskussion des Stadtjugendring, am 9. Mai im Haus der Jugend, teilzunehmen, an dem wir mit jungen Menschen aus der Jugendverbandsarbeit über Europa ins Gespräch kamen. Uns war wichtig deutlich zu machen, dass nur ein soziales Europa Frieden bringt und den ökologischen Umbau der Gesellschaft fördert. Soziale Sicherheit heißt keine Angst vor Armut haben zu müssen. Ängste sind der Zündstoff, aus dem Rassisten und Neonazis in Europa versuchen politisches Kapital zu ziehen. Wir gaben die Empfehlung, dass junge Menschen sich nicht nur mit den Wahlprogrammen der Parteien beschäftigen, sondern auch mit der Frage wofür sich die Parteien in den letzten Jahren wirklich eingesetzt haben. Der Stadtjugendring hatte an diesem Tag alle im Stadtrat vertreten Parteien eingeladen. Mit Außnahme der AfD waren alle zur Diskussionsveranstaltung gekommen. Von uns standen unsere jugendpolitische Sprecherin Lea Broedermann und unser Ratsherr Bastian Zimmermann für die Debatte zur Verfügung. Mit dabei war auch unser Kreisvorsitzender Ilario Ricci.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.